Klanginstallationen im Kunstcontainer

Der Kunstprofil 13a der Ida Ehre Schule in Hamburg

Dauer: 30 Stunden

2018

Ein Workshop in Kooperation zwischen der Ida-Ehre-Schule in Hamburg, den Kulturagenten für kreative Schulen und Heiko Wommelsdorf.

Nach einem Atelierbesuch bei dem Klangkünstler Heiko Wommelsdorf entwurfen die SchülerInnen in Kleingruppen Klanginstallationen für den schuleigenen „Kunstcontainer“. Die Verwirklichungen der Konzepte wurden im Laufe des Semesters durchgeführt und präsentiert.

Das Projekt hat sich über ein Halbjahr erstreckt. Zur Planung und Durchführung haben der Künstler und die Kunstlehrerin eng zusammengearbeitet. Zusätzlich zu ca. 8 Doppelst. Kunstunterricht wurden ein Projekttag im Künstleratelier, mehrere Pausenausstellungen und eine Abendveranstaltung organisiert.

Die Schüler erfuhren durch das interdisziplinäre Projekt außerschulisch aktuelle Kunst und Musik.